Ein Rückblick mit Ausblick

Liebe Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler,
liebe Burgaltendorferinnen und Burgaltendorfer.

Ein für alle Beteiligten aufregendes und turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu….

Uns bleibt nur, DANKE zu sagen an alle,
die die erfolgreiche Arbeit von „Burgaltendorf-hilft“
in den letzten Monaten so tatkräftig unterstützt
und mit ihrem Engagement erst möglich gemacht haben.

Noch bevor die ersten Bewohnerinnen und Bewohner im März diesen Jahres in das Zeltdorf in der Vaestestrasse gezogen sind, planten viele Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler verschiedene Angebote, um den Menschen ihren Start in Burgaltendorf zu erleichtern.

Von März bis Ende September wurde Deutsch gelernt, gemeinsam gekocht, Sport getrieben, mit den Kindern gespielt und vieles mehr. Zusätzlich wurden Arztbegleitungen sowie Gesprächskreise angeboten. Das Leitungs– sowie Orga-Team arbeitete unermüdlich vorzugsweise hinter den Kulissen und leistete den einzelnen Arbeitskreisen Unterstützung in ihrer Arbeit. Zum anderen kümmerten sie sich um die Koordination von Spenden.

Nachdem am 7. Oktober das Zeltdorf für alle Beteiligten sehr überraschend leer gezogen wurde, hat sich für die Bewohnerinnen und Bewohner die Wohnsituation deutlich verbessert. Viele von ihnen leben nun in Übergangswohnheimen mit abschließbaren Räumen, einige andere konnten in Wohnungen vermittelt werden. Bestehende Kontakte konnten zum Teil durch die weitere Betreuung der Familien aufrecht erhalten werden. Kontakte zu einem Großteil der Flüchtlinge sind leider durch die schnelle Schließung des Zeltdorfes abgebrochen. Der Arbeitskreis Deutsch kann seine Kurse weiter anbieten, da viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum einen im Übergangswohnheim an der Worringstrasse leben und zum anderen ehemalige Bewohnerinnen und Bewohner des Zeltdorfes für die Deutschkurse nach Burgaltendorf fahren.

Nun heißt es für „Burgaltendorf-hilft“:
Nach vorne schauen!!!!!!! Wir wollen weiter helfen!!!

Für das kommende Jahr sind neben der Unterstützung der Arbeiten im Übergangswohnheim an der Worringstrasse einige Projekte geplant, die wir mit Ihrer Hilfe umsetzen wollen. Eine ausführliche Beschreibung des ersten Projektes wird im Januar per Mail an alle verteilt.
Zusätzlich werden wir in Zukunft gezielte Anfragen, welche uns beispielsweise aus dem Übergangswohnheim in der Worringstrasse erreichen, per Mail an Sie weiterleiten.

Wir hoffen, dass sie auch nach der Schließung des Zeltdorfes weiter helfen wollen und sich im Rahmen Ihrer Möglichkeiten weiter bei Burgaltendorf hilft engagieren werden!!!!!

Das Leitungs- und Organisationsteam wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2017.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.